Freitag, August 12, 2022
StartSchlagworteVermischtes

Tag: Vermischtes

10 häufige Fehler beim Intervallfasten

10 häufige Fehler beim Intervallfasten Alles darüber erfahren Langkampfen, Tirol (ots)  Intervallfasten ist der wohl bekannteste Ernährungstrend der vergangenen Jahre. Es gibt kaum jemanden, der es noch nicht probiert hat. Immerhin lässt sich mit dieser Methode Gewicht langfristig und gesund reduzieren. Anders als bei Crash-Diäten bleibt der lästige Jojo-Effekt aus. Außerdem soll diese Ernährungsform Stress reduzieren und in Zusammenhang mit einer höheren Lebenserwartung stehen. Trotzdem gibt es einiges, das es zu vermeiden gilt. 1. Ungeduld oder zu hohe Ziele Intervallfasten ist keine Crash-Diät! Zahlreiche Studien belegen, dass intermittierendes Fasten eine sanfte und gesunde Form ist, um den BMI zu reduzieren und abzunehmen. Bis sich erste sichtbare Effekte einstellen, kann es bis zu drei Wochen dauern. Die Geduld wird aber schon bald belohnt: Gewöhnliche Diäten versprechen meist Abnehm-Erfolge in kürzester Zeit. In gleichsam kurzer Zeit sind die verlorenen Kilos aber wieder zurück. Beim Intervallfasten hingegen ist der Gewichtsverlust von langfristiger Dauer. Dafür muss man sich eben etwas gedulden und am Anfang mit weniger verlorenem Gewicht rechnen. 2. Zu wenig Bewegung und Sport Intervallfasten ist zwar eine vielversprechende Ernährungsform, es ist jedoch kein Wundermittel. Wer erfolgreich abnehmen will, kommt um ein bisschen Sport und Bewegung nicht herum. Die WHO empfiehlt zwei bis drei Trainingseinheiten im Ausmaß von 30 bis 40 Minuten (https://bjsm.bmj.com/content/53/22/1405). Mit Sport sollte allerdings erst begonnen werden, wenn sich der Körper bereits an die neue Ernährungsweise gewöhnt hat. 3. Falsche Kalorienzufuhr während der Fasten-Pause Auch während der Fasten-Pausen solltest du darauf achten, was du isst. Fastfood oder Süßigkeiten sind zwar kein Tabu, sollten aber trotzdem selten konsumiert werden. Fastfood und Co. haben um einiges mehr und vor allem schlechtere Kalorien. Achte...

Universität UMIT TIROL: Forschung zum Schutz von Vögeln und Fledermäusen

Hall in Tirol (ots) - Forscher der Universität UMIT TIROL arbeiten an einem innovativen Kamerasystem, das gefährdete Vögel und Fledermäuse vor den Gefahren durch Windkraftanlagen bewahren soll. Forscher der Universität UMIT TIROL arbeiten an einem innovativen Kamerasystem, das gefährdete Vögel und Fledermäuse vor den Gefahren durch Windkraftanlagen bewahren und damit die Koexistenz von Windkraft und Artenschutz ermöglichen soll. Unterstützt werden sie dabei vom Tierpräparator Peter Morass vom Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum. Erneuerbare Energiequellen gewinnen europaweit an Bedeutung, die Technologien, mit denen die Energie gewonnen wird, führen aber auch zu Konflikten. Windkraftanlagen etwa stellen für Vögel und Fledermäuse eine Gefahr dar, direkte Kollisionen oder das Barotrauma – Verletzungen der inneren Organe durch schnelle Wechsel des Luftdrucks – führen zu sogenannten Schlagopfern. Die Zahl jener so gering wie möglich zu halten und somit den Einsatz erneuerbarer Energie mit dem Naturschutz in Einklang zu bringen, ist Ziel zahlreicher wissenschaftlicher Projekte. Eines davon ist NatForWINSENT II. Das Naturschutzprojekt wird vom deutschen Bundesamt für Naturschutz gefördert, Forscherinnen und Forscher aus Deutschland, der Schweiz und Österreich arbeiten dabei von 2018 bis 2021 an verbesserten Strategien, um Schlagopfer zu vermeiden. Für das Projekt steht den Forscherinnen und Forscher auf der Schwäbischen Alb ein eigenes Windenergietestfeld mit zwei Windkraftanlagen zur Verfügung steht. Mit an Bord von NatForWINSENT II sind Dipl.-Ing. Dr. Klaus Hochradel und Dipl.-Ing. Christof Happ vom Institut für Mess- und Sensortechnik der Universität UMIT TIROL. Die zwei Forscher arbeiten an einem Kamerasystem, um Schlagopfer rund um Windkraftanlagen automatisiert zu detektieren, speziell im Fokus haben sie dabei den in der Schwäbischen Alb vorkommenden und geschützten Rotmilan. „Die derzeit einzige Möglichkeit, um neue...

Gelungener Start in den Bergsommer bei KitzSki

Kirchberg/Kitzbühel (ots) - Am Samstag, 8.5.2021, startete KitzSki am Kitzbüheler Horn und Gaisberg in den Bergsommer 2021. Über 1.500 Wanderer und Biker waren zum Saisonstart im Bike- und Wanderparadies von KitzSki unterwegs. Vor allem am Muttertag nutzten zahlreiche Familien die traumhaften Wetterbedingungen, um gemeinsam das grandiose Berg-Panorama über den Dächern von Kitzbühel und Kirchberg zu genießen. Anlässlich dieses nationalen Feiertags lud KitzSki alle Mütter ein – für sie war die Benutzung der Sommerbahnen an diesem Tag kostenlos. Auf dem Gaisberg Trail und dem Lisi Osl Trail freuten sich die Biker über jede Menge Downhill-Spaß. NEU: KitzSki ist seit heuer Partner der Gravity Card, Europas größtem Bikepark-Verbund mit 22 Bikeparks in 6 verschiedenen Ländern. Zahlreiche Gravity Card-Besitzer aus der Umgebung überzeugten sich vom Trail-Angebot am Gaisberg und waren begeistert. Alle Bike- und Wandertickets sowie auch die Gravity Card können ab sofort an allen geöffneten Sommerbahnen sowie auch über den Webshop von KitzSki unter shop.kitzski.at gekauft werden. Pressekontakt: Bergbahn AG Kitzbühel Elisabeth Laiminger Presse/Marketing +436646118804 e.laiminger@kitzski.at press.kitzski.at Original-Content von: Bergbahn AG Kitzbühel, übermittelt durch news aktuell

Kitzbühel startet durch – mit 19. Mai wird die Sommersaison eröffnet

Kitzbühel (ots) - Unter dem Motto #wirsindKITZBÜHEL eröffnen die Kitzbüheler Betriebe gemeinsam den Sommer. Das lange Warten hat endlich ein Ende – mit 19. Mai dürfen Hotels, Restaurants und Freizeiteinrichtungen wieder öffnen. Die Kitzbüheler Betriebe zeigen Einigkeit und nutzen die ersten Öffnungsschritte, um gemeinsam in die Sommersaison zu starten. Unter dem Motto „Kitzbühel startet durch“ lockt die Gamsstadt mit einer roten Teppich-Aktion in der Kitzbüheler Innenstadt, einem großen Gewinnspiel und einem eigens kreierten Pop-Up Radio mit bekannten Moderatoren und natürlich den #LocalHeroes vor Ort. Kitzbühel rollt den roten Teppich aus: Einkaufen und gewinnen Wie die Stars auf dem roten Teppich flanieren – das ist in Kitzbühel vom 19. bis 22. Mai für jeden möglich. In der Vorder- und Hinterstadt breitet sich an diesen 4 Tagen ein roter Teppich aus und weist auf der Shopping Tour den Weg durch Kitzbühels hochwertiges Angebot. Eine gute Gelegenheit die neuen Shops, wie z.B. Lena Hoschek, EA7 Emporio Armani, Luis Trenker oder Moncler, zu besuchen. Wer im Zeitraum von 19. bis 24. Mai drei unterschiedliche Einkaufsbelege aus Handel, Gastronomie und/oder Freizeiteinrichtungen in Kitzbühel, Reith, Aurach und Jochberg sammelt, nimmt zudem am großen Gewinnspiel teil – von einem Jahresgreenfree am Golfplatz Kitzbühel- Schwarzsee-Reith, einer KitzSki Saisonkarte bis hin zu Gutscheinen für Gastronomie und Handel lohnt sich das Mitmachen jedenfalls. Pop-Up Radio Kitzbühel Besondere Zeiten benötigen kreative Lösungen. Am Kitzbüheler Eröffnungs-Wochenende wurde in der Kommunikationsabteilung von Kitzbühel Tourismus an einem sogenannten Pop-Up Radio gefeilt. Gesendet wird 48 Stunden live aus der Kitzbüheler Innenstadt. Bedeutende Kitzbüheler Persönlichkeiten, die #LocalHeroes und ansässige Betriebe stehen dabei bekannten Moderatoren wie Stefan Steinacher, Andreas Hohenwarter oder...

PALMERS x MARINA HOERMANSEDER launchen neue Bademode-Kollektion

Wien (ots) - Die Zusammenarbeit zwischen PALMERS und der namhaften österreichischen Designerin Marina Hoermanseder geht in die nächste Runde. Hochwertige Stoffe, verspielte Details, aufsehenerregende Leoprints und Marina Hoermanseders unverwechselbares Markenzeichen, die große Gürtelschnalle – mit diesen starken Wiedererkennungsmerkmalen hat die erste PALMERS x MARINA HOERMANSEDER-Kollektion vergangenen Herbst von sich Reden gemacht. Nach Lingerie steht nun Bademode im Fokus der Zusammenarbeit. Einmal mehr trifft dabei die 107-jährige PALMERS-Expertise auf die visionären High Fashion-Designs von Marina Hoermanseder. Mit neun Key Pieces lassen die beiden Partner legendäre Swimwear-Designs der Vergangenheit und Frauen in all ihrer Vielfalt hochleben. Erhältlich ist die neue Kollektion ab dem 16. Mai 2021 in ausgewählten PALMERS-Filialen und im PALMERS-Onlineshop (https://www.palmers-shop.com/). "Buckle Beach" - ein Revival des ikonischen Badeanzugs Im Mittelpunkt der aktuellen PALMERS x MARINA HOERMANSEDER-Kollektion steht der Badeanzug "Buckle Beach" in den Farben rot und grün. Angelehnt ist er an einen PALMERS-Einteiler, der in den Neunzigerjahren in die Geschichte der heimischen Kultmarke eingegangen ist und damals von keiner geringeren als Supermodel Cindy Crawford präsentiert wurde. "Der Badeanzug 'Buckle Beach' zollt nicht nur einem Stück Modegeschichte Tribut, sondern setzt die Vorzüge der Trägerin mit einem extra hohen Beinausschnitt, einem tiefen Rückenausschnitt und einem Gürtel gekonnt in Szene", sagt Modedesignerin Marina Hoermanseder und ergänzt: "Badeanzüge erleben aktuell ein absolutes Revival. Zurecht, denn ein gut geschnittener Einteiler schmeichelt jeder Figur." In einer Welt, die passt, ist jede Figur eine Bikinifigur Im eleganten Schnallen-Look und zeitlosem Schwarz überzeugt die Serie "Buckle Royale", die am Pool, am Strand oder gekonnt kombiniert auch abseits der Badesaison alle Blicke auf sich zieht. Die Serie, umgesetzt aus hochwertigem Jacquard, punktet...

Kitzbühel startet durch und eröffnet die Sommersaison

Kitzbühel (ots) - Roter Teppich, großes Gewinnspiel und Pop-Up Radio live aus der Kitzbüheler Innenstadt. Mit 19. Mai eröffnen die Kitzbüheler Betriebe - Hotels, Restaurants und Freizeiteinrichtungen – gemeinsam die Sommersaison und rollen den roten Teppich in der 750 Jahre alten Innenstadt an diesem Wochenende aus. Zahlreiche Neuigkeiten, Highlights, ein großes Gewinnspiel mit über 120 Preisen sowie ein eigens kreiertes Pop-Up Radio Kitzbühel begeistern Einheimische und Gäste. Alles neu im Mai Rechtzeitig zum Start in eine besondere Sommersaison und pünktlich zum Eröffnungswochenende präsentieren die Kitzbüheler Leistungsträger etliche Neuigkeiten. Eine noch größere Vielfalt an ausgewählten Shops in der Kitzbüheler Innenstadt, innovative gastronomische Hotspots, Bars und Sonnenterrassen sowie Hoteleröffnungen sind nur ein kleiner Vorgeschmack auf den Sommer in Kitzbühel. Attraktive Umbuchungsbedingungen bis 48 Stunden vor Anreise erlauben zudem eine flexible Urlaubsplanung. Kitzbühel rollt den roten Teppich aus Wie die Stars auf dem roten Teppich flanieren – das ist in Kitzbühel am Eröffnungswochenende für jeden möglich. Eine gute Gelegenheit, die neuen Betriebe zu besuchen und am großen Gewinnspiel teilzunehmen - von einem Jahresgreenfree am Golfplatz Kitzbühel-Schwarzsee-Reith, einer KitzSki Saisonkarte bis hin zu Gutscheinen für Gastronomie und Handel lohnt sich das Mitmachen jedenfalls. Pop-Up Radio Kitzbühel Das eigens kreierte Pop-Up Radio sendet zum Start in die diesjährige Sommersaison 48 Stunden live aus der Kitzbüheler Innenstadt. Bekannte Kitzbüheler Persönlichkeiten, die #LocalHeroes und heimische Betriebe geben in kurzen Interviews Ein- sowie Ausblicke und erzählen über Neuerungen. O-Töne von den Leistungsträgern und Live-Einstige runden das Radio-Programm ab. Musikalisch werden diese Tage von Kitzbüheler Künstlern und lokalen DJs begleitet. Ab Freitag, 12 Uhr ist das Pop-Up Radio Kitzbühel via Livestream auf radio.kitzbuehel.com...

Neues HORWIN-Schulungszentrum geht in Betrieb

Wien (ots) - Der E-Zweiradhersteller HORWIN baut seine Europa-Zentrale in Kammersdorf nahe Wien weiter aus. In den vergangenen Monaten wurde ein modernes Schulungszentrum eingerichtet. Es besteht aus einem 150 m² großen Schauraum, in dem aktuelle HORWIN-Modelle ausgestellt sind. Daran schließt ein großer Schulungsraum an. „Dieses Schulungszentrum ist allein für unsere Partner-Händler und Importeure aus Europa reserviert und kann von Ihnen bei Voranmeldung jederzeit genutzt werden“, erklärt Hanspeter Heinzl, Chef von HORWIN Europe. „Einen Direktverkauf an Konsumenten soll es hier aber nicht geben“, betont der Manager. Eine Betreuung der HORWIN-Kunden durch qualifizierte Händler vor Ort sei ein wesentlicher Teil der Unternehmensphilosophie, die auf Qualität und Kundenservice setze. Im 3. Quartal 2021 werden die ersten Schulungstermine bekanntgeben. In etwa zeitgleich wird den HORWIN-Partnerunternehmen auch ein neues Service-Tool zur Verfügung stehen. Das portable Gerät wird direkt ans Fahrzeug angeschlossen und kann etwa Softwareupdates übertragen, Fehlercodes auslesen oder aktuelle Daten vom Akku ablesen. Die HORWIN Europe GmbH hat ihren Sitz in Kammersdorf nahe Wien und verfügt über ein gut ausgebautes Händlernetzwerk in Europa. Die Fahrzeuge werden bei HORWIN Global in China speziell für europäische Bedürfnisse in den Bereichen Qualität, Sicherheit und Dimensionierung produziert. Die Europa-Zentrale ist in die Fahrzeug-Entwicklung eingebunden. Hinter HORWIN stehen die Unternehmerfamilien Zhou Wei aus China und Heinzl aus Österreich. Bilder aufwww.horwin.eu/de/presse Pressekontakt: HORWIN International Market | Sales Office: horwin@horwinglobal.com HORWIN European Market: Hanspeter Heinzl, hp.heinzl@horwin.eu, Tel.: +43 2953 2325 Original-Content von: HORWIN Europe GmbH, übermittelt durch news aktuell

„hello Salzburg“: Diese Sehenswürdigkeiten lassen Familienherzen höher schlagen

Salzburg (ots) - Sich und den Kindern eine wirkliche Auszeit gönnen, gemeinsam spannende Abenteuer erleben und die Akkus für den Alltag wieder aufladen. Gerade in diesem Jahr haben Groß und Klein einen erholsamen Urlaub so nötig wie selten zuvor. Vielseitige Urlaubsfreuden bieten die Attraktionen, die unter der Dachmarke „hello Salzburg“ zusammengefasst sind. Die Ausflugsziele gewähren Einblicke in die Kultur, Geschichte, Architektur und Natur von Stadt und Land Salzburg. Unter www.hello-salzburg.at gibt es Informationen zu Eintrittspreisen, Öffnungszeiten und Online-Tickets. Natur- und Kulturleckerbissen in der Mozartstadt Zu Salzburgs Publikumsmagneten zählt das Schloss Hellbrunn mit seinen berühmten Wasserspielen. Geheimnisvolle Grotten, wasserbetriebene Figurenspiele und tückischen Spritzbrunnen – hier sollte man sich auf überraschende Begegnungen gefasst machen. Schließlich ließ Fürsterzbischof Markus Sittikus vor über 400 Jahren das Lustschloss und die umliegende Parklandschaft zum Vergnügen seiner Gäste erbauen. Im Haus der Natur –Museum für Natur und Technik können kleine und große Museumsgäste auf mehr als 7.000 Quadratmetern staunen, experimentieren und forschen. Die Abenteuerreise führt von den Sauriern der Urzeit zu außerirdischen Entdeckungen im Weltall, von einem Science Center zu bunten Unterwasserwelten im Aquarium. Die aktuelle Sonderausstellung „Das Gehirn“ gibt spannende Einblicke in unser komplexes Denkorgan. Mit die schönsten gotischen Profanräume Europas gibt es in einer der größten Burganlagen des 11. Jahrhunderts zu bewundern. Die Festung Hohensalzburg startet mit einer neuen Panoramatour in die Saison und lädt zu einer Zeitreise in ihre Geschichte ein: Eine Zeit, als mächtige Fürsterzbischöfe das Land regierten und der Salzburger Stier hoch über den Dächern der Stadt brüllte. Tipp: die neue Ausstellung „Alles rund ums Zeug“ erzählt die Geschichte der Geschütze, Rüstungen und Handwaffen auf der...

Latest Articles