3.2 C
Berlin
Montag, Februar 26, 2024

Autoankauf Mannheim: Top-Preise für Ihren Gebrauchtwagen

Autoankauf- in Mannheim: Fairer Bestpreis trotz Schäden...

Schrottankauf Dortmund: Top-Preise für Ihr Altmetall

Dortmund Schrottankauf: Verkaufen Sie Ihren Altmetall einfach! Mit...

Autoverkauf in Dormagen: Kundenzufriedenheit durch zuverlässige und zeitgerechte Abwicklung

Autoverkauf in Dormagen: Pünktliche und kompetente Abwicklung...

Buchtipp: Lustseuche – Verborgene Geheimnisse auf der Lichtung

Medien / KulturBuchtipp: Lustseuche - Verborgene Geheimnisse auf der Lichtung

DIE LUSTSEUCHE: Alias »Die Lichtung« scheint konstruiert, doch basiert auf wahren Begebenheiten. Der Roman ist die perfekte Lektüre für den Urlaub oder verregnete Abende von der Autorin TABEA STELTENKAMP.

DIE LUSTSEUCHE von Tabea Steltenkamp aus Hamburg

England, 18. Jahrhundert, eine Krankheit macht von sich reden. Die Syphilis, auch Lustseuche genannt, peitscht wie ein Dämon durch die Betten und trachtet nach dem Leben der Menschen. Doch ein Irrglaube, diese Infektion entfache jene Kräfte die zur Genialität führen, treibt den eifrigen Künstler Mr. Hensley an, sich absichtlich zu infizieren. Dafür bestraft ihn das Schicksal. Er verliebt sich in Lady Marley, die in ihrer Ehe gefangen ist. Aber wie könnte er die junge Frau in seinem Zustand retten? Und wer bringt hier wem die Lust, die Liebe und den Tod?

Dieses Buch ist für alle Leser geeignet, die den Stil der Jane Austen-Literatur und die Tragik von Romeo und Julia mögen. Hier fühlt man sich geborgen im eleganten England des 18. Jahrhunderts, seiner gewandten Redensart und der vornehmen Gesten. Nur gut, dass man als Leser den nötigen Abstand zu den Widerwärtigkeiten jener Zeit hat, seinen Schattenseiten. Wie im wahren Leben sind neben der Liebe insbesondere die Lust die Triebfeder.

Die Thematik ist heut noch aktuell, aber die Handlung scheint für den modernen Menschen konstruiert. Doch selbst wenn es für unsere heutigen Ohren abstrus klingen mag, basiert der Kern dieses Buches auf wahren Begebenheiten.

Die Autorin Tabea Steltenkamp präsentiert diese Geschichte in einer bildreichen Sprache auf 136 Seiten, begleitet von Illustrationen des jungen Grafikdesigners Long Nguyen. Sie begann dieses Buch im Alter von 15 Jahren zu schreiben, das dem ihrer Romanfigur Marley entspricht, inspiriert von den eigenen erwachten und facettenreichen Gefühlen der Liebe und von den Klassikern Jane Austens wie: „Sinn & Sinnlichkeit“ und „Stolz & Vorurteil“. Dabei setzte sie sich mit den Themen jener Zeit des 17. bis 19. Jahrhunderts auseinander und brachte sie mit ihrem Roman lebhaft aufs Papier. Während des Abiturs veröffentlichte sie ihre erste Version unter dem Titel: „Die Lichtung.“ 2023 wurde diese von der Autorin Thora Rademaekers überarbeitet. So entstand die neue, lektorierte und illustrierte Fassung der Geschichte mit dem Namen »Die Lustseuche«.

Der Roman hat den passenden Umfang für den Rucksack oder den Nachttisch. Auf extra dickem Papier gedruckt, ist er robust und damit ein idealer Begleiter für den Urlaub. Er liest sich leicht und fließend, als würde man träumend in einen Bachlauf schauen, der dann in einem Strudel mündet. Mit den Titelhelden des Buchs Freundschaft geschlossen, gleicht das Ende einem Abschied wie dem von Romeo und Julia. Doch dadurch geht dem Leser diese tragische Geschichte noch über die letzten Seiten hinaus im Kopf herum. 

„Die Lustseuche“ von Tabea Steltenkamp

Ab sofort überall im Buchhandel erhältlich. 
Taschenbuch ISBN 978-3-384-05243-8 
Gebundenes Buch ISBN 978-3-384-05244-5 
E-Book ISBN 978-3-384-05245-2 

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter:

Pressekontaktdaten:

Thora Rademaekers
Haflingerstr. 40
48480 Spelle
Germany

Mobil: 0151/17358139
E-Mail: thora70@icloud.com

Bildrechte: Thora Rademaekers

Originalinhalt von Thora, veröffentlicht unter dem Titel “ Buchtipp: Lustseuche – Verborgene Geheimnisse auf der Lichtung „, übermittelt durch Prnews24.com

Schauen Sie sich unsere anderen Inhalte an

Schauen Sie sich andere Themen an:

Die beliebtesten Artikel